[Art] Pssssttt Sari!!!

PSSSSSTTT!

psst_KLEIN

Dieses Motiv ist für  Sari – die Zeichnung habe ich zu einer Geburtstagskarte gebastelt
mit einen Motivpapier-Hintergrund :-)

Vorher habe ich das Mädel ohne Hintergrund eingescannt und nun mit einen
digitalen Hintergrund und meinen Rosen vom Briefpapier “Cat n´Roses” kombiniert .

(Denn so ganz weißter Hintergrund sah sehr sehr sehhhr langweilig aus *lach*)

Also zusammenfassend:
Mädchen -> Tusche + Aquarellbuntstifte + Copic White
Hintergrund -> Photoshop

Ich finde die Farbkombination zwischen Rosa + leicht Sepia und Türkis irgendwie harmonierend.
Obwohl ich ja persönlich gar kein Fan von Türkis / Blautönen bin. Doch hier passt es, oder?
In diesem Sinne: ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG SARI!

Google+Share
Veröffentlicht unter Eigene Welt, Kreatives | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

[Download] Character Sheets!

Hauptperson, Nebenpersonen, Gegner, Verbündete.
Eine Geschichte kann ohne Charakter nicht leben. Sie sind der Kern und machen die Geschichte rund, interessant und unterhaltsam!

Daher ist es umso wichtiger die eigenen Charactere gut zu kennen und einen Überblick zu haben!
Immer wenn ich eine neue Geschichte anfange stehe ich vor dem Problem: WIE mache ich bloß gute Charactere?!
Das berühmt berüchtigte LEERE WEISSE BLATT liegt dann vor mir. Und dann heißt es : Die Geschichte + Ich + das Leere Blatt => CHAOS!

Doch bevor ich wieder im CHAOS versinke habe ich für Euch und mich ein simples CHARACTER SHEET für Frauen & Männer entwichelt.
Sie beinhalten meiner Meinung nach das Wichtigste was einen Charakter ausmacht. Um die Personen so einigermaßen anatomisch einzukleiden & zu zeichnen sind jeweils graue Mannekins dabei. Unten die 3 Kästchen sollen für Gesichtsausdrücke oder Details sein.

Ich hoffe euch damit eine kleine Hilfe gegeben zu haben ;-) und auf Anwendug hoffen!

Character_Sheet_WOMANDOWNLOAD WOMAN Character_Sheet_MAN
DOWNLOAD MAN

Google+Share
Veröffentlicht unter Eigene Welt, Kreatives | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

[Briefpapier] Cat n´Roses

cat

Huuuchh!? Was ist das denn!?

Zur Abwechslung mal ein (fast) vollkommen digital erstelltes Briefpapier! Abgesehen von der Katze (welche im nachhinein auch mit PC bearbeitet wurde) ist alles mit den Grafiktablett entstanden :)
Schon immer wollte ich persönlich ein solch kitschiges Briefpapier haben mit Rosen und Rüschen *lach* Zudem war ich fasziniert von den Rosen-Mustern die man üblich im Internet & in den Läden findet. Es war nicht leicht selbst diese in Photoshop zu zeichnen sodass sie nach Rosen aussehen *lach*

Wie immer gibt es das Briefpapier in DINA5 + den Umschlag zum Download hier:

 

Ich hoffe euch damit eine kleine Freude gemacht zu haben :)

 

RoseVorschau

Google+Share
Veröffentlicht unter Briefpapier, Eigene Welt | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Tik..Tak…Tik.. Bewerbungen

Juli_Collage

Diese 3 Worte können am besten meine Woche + mein derzeitiges Leben beschreiben.
BEWERBUNG: Noch immer suche ich aktiv nach einen Bewerbungsplatz in Richtung Mediengestalter (Bild/Ton/Digital/Print etc.) und neben einigen Absagen gab es am Freitag das erste Vorstellungsgespräch. Immerhin ein Anfang. Doch ich habe im Gefühl, dass ich noch gefühlt 100 x weitere Bewerbungen schreiben und versenden muss, ehe ich Land in Sicht sehe :-(
STAMPIN UP: Meine erste Stampin´UP Bestellung von Nadine ist angekommen :D Mein Geburtstagsgeschenk an mich-selbst sozusagen. Neben dem Stempelkissen in Curry Gelb habe ich mir den Papierschneider gegönnt. Denn hier eröffne ich ein offizielles GEHEIMNIS: Ich schaffe es NICHT EINE LINE GERADE ZU SCHNEIDEN… Selbst mit einen Cutter-Messer nicht immer… *lach* Von daher war es quasi ein MUSS.
TICTAC: Jetzt als “Wort” genommen. Den hier verrinnt die Zeit im Zeitlupen-Modus. Tik…Tak…Tik…Tak… Die Zeit entgleitet mir aus der Hand doch es will nichts passieren. Egal was ich mache, mühe gebe etc…

Da heißt es nur noch:keep
Oder?

Google+Share
Veröffentlicht unter Eigene Welt | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Art-Blogger – Vorstellungsrunde

Als ich neulich auf Norchen´s Weblog surfte, las ich über eine interessante Idee: Art-Blogger.
Eine Facebook Gruppe, in welcher sich Zeichner zusammenfinden die über ihre (Manga) Kunst bloggen.
Natürlich konnte ich dieser Idee nicht wiederstehen und bin relativ schnell dazugestoßen. Denn ich finde es interessant andere Menschen kennenzuleren die ähnliche Hobbys haben wie ich. Zumal solche im Alltag so ziemlich rar gesät sind. Oder trefft ihr täglich solche Raritäten?
Ich (leider) nicht. Von daher bietet das Internet mit seinen (Sozialen) Möglichkeiten weite Entfernungen nichtig zu machen und somit Nähe zu schaffen.

Ab und an gibt es in dieser Gruppe auch AKTIONEN -die Erste handelt über ein “Vorstellungs-Interview” :)

Fragen für den Vorstellungs-Tag :D

1. Wie ist dein Künstler-Name und wie bist du darauf gekommen?

“Ella”, als Abkürzung für meinen vollen Namen “Elisabeth”. Ich habe ihn übernommen nachdem mich fast nahezu alle im Studium einfach so nannten. *lach*  Ohne mich überhaupt zu fragen!

2. Hast du ein Vorbild bzw. etwas, was dich besonders inspiriert?

Vorbilder waren früher klassische Mangakas wie Arina Tanemura oder CLAMP. Doch mittlerweile interessiere ich mich für ganz andere Zeichner. Zeichner die nicht durch “ideal-Manga-Zeichnungen” bekannt sind, sondern eher durch ihren einzigartigen Stil oder Erzählweise. Vorallem westliche Zeichner / Deutsche finde ich in dieser Hinsicht am interessantesten.

3. Mit welchen Medium arbeitest du am liebsten?

Ganz klar (Aquarell)Buntstifte und Copics. Ich liebe es diese zwei Medien miteinander zu kombinieren!

4. Zeichnest du eher Artworks, Doujinshis oder beides?

Eher Artworks. Doujinshis wenn ich richtig “Lust” und eine Geschichte vorschwebt.

5. Hast du OCs? Falls ja, welcher ist dein liebster?

Da fallen mir zur Zeit “nur” meine Schäfchen Cream & Brownie ein. Beide mag ich sehr gern. ;)

6. Was ist dir beim Charakter-Design besonders wichtig?

Das sie sich von anderen Charakteren unterscheiden. Hervorstechen, individuell und einzigartig sind.

7. Wo arbeitest du am liebsten?

Entweder am Schreibtisch oder bei schönen warmen Wetter draußen / Wintergarten. Da ist das Licht viel viel besser.
In meinen Zimmer gibt es ausschließlich nur künstliches Licht, da durch das Fenster kein Sonnen / überhaupt Licht durchdringt.
Auf Dauer ist das für mich phychisch sehr belastend.

8. Zeichnest du dein Manga-Ich mit besonderen Merkmalen (z.B. Katzenohren, …), wenn ja, warum? Hast du ein Maskottchen?

Mein Manga-Ich zeichne ich als “Mini-Me”, aber ohne irgendwelche Merkmale. Ich denke, ich und meine ganze Persönlichkeit sind so “besonders”, dass sie keine weiteren Merkmale benötigen ;P

9. Wie gelingen dir deine Werke am Besten? Mit musikalischer/anderer Untermalung oder in völliger Ruhe?

Früher liebte ich Musik dabei.Doch mittlerweile bevorzuge ich Ruhe oder normale Geräuschkulisse des Alltags. :-)

10. Hast du neben dem Bloggen und Zeichnen noch weitere Hobbies?

Definitiv LESEN und Rausgehen. Ich lese täglich, wenn manchmal nur wenige Seiten. Ohne Bücher / Mangas fehlt mir etwas.
Genauso RAUSGEHEN. Schon um 7 Uhr morgends geh ich zum Bäcker um Brötchen zu holen. Und am Tag muss ich einfach ab und zu raus, Luft schnappen – abschalten – distanz bekommen und Licht zu tanken. Das ist für mich wichtig.

11. Ist das Zeichnen bei dir eher ein Hobby, oder ein Beruf?

Hobby. Beruf wäre zwar auch schön – aber wohl unerreichbar!

12. Wie würdest du deinen Stil beschreiben? Wann hat er sich das letzte Mal wirklich stark verändert?

Ich denke er ändert sich stetig- mit jeder neuen Zeichnung lernt man dazu, oder?
Meinen Stil würde ich in Richtung Shojo einordnen. Würde mich aber auch eines besseren belehren lassen!

————————————-

Ich hoffe Euch damit einen interessanten Beitrag über mich & mein Zeichnerleben geschrieben zu haben :-)

Google+Share
Veröffentlicht unter Eigene Welt | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

[Art] I love Flamingo-Pink!

Flamingo_Klein

Flamingo – Pink. Eine Pink-Nouance welche einfach viel zu wenig Beachtung geschenkt wird meiner Meinung nach.
Gut, es ist auch eine Geschmackssache. Zumal Pink ja wirklich nicht jeden gefällt, was ja nicht verwerflich ist.

Dennoch finde ich: Die Welt braucht MEHR FARBE!
Schaut euch doch im Alltag um. Das Straßenbild ( nicht die WM – Zeit mitgerechnet!) ist so ziemlich monoton grau. Besonders bei Schmuddelwetter und Regen. Auch in der aktuellen Mode fehlen mir die vielen bunten Farben sehr. Neulich sah ich gar in den Schaufenstern das klassische Hahnentritt-Muster in schwarz / weiß. Und generell ist Pastell und dezentes wieder totaaal im Trend.

Es muss ja nicht so ausgefallen sein wie die “NEON-FARBEN”-Phase letztes Jahr oder Karnevalls-mäßig bunt. Sondern einfach MEHR Farbe, oder? :) Und da ist ja wohl Flamingo-Pink doch ein guter Anfang.
Meine Meinung halt ;)

Google+Share
Veröffentlicht unter Eigene Welt, Kreatives | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Nachfreude ist besser als Vorfreude.

20140703-222953-80993549.jpgVorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Doch es gibt noch etwas viel, viel besseres: die NACHFREUDE. Davon wird ja irgendwie kaum gesprochen.
Ich meine der Freuden-Höhepunkt ist ja wenn man etwas bekommt. Klar.
Aber warum wird das “dannach” nicht mehr wertgeschätzt?

Die geschenkten Dinge, sei es als Gegenstand oder Geld / Gutschein, werden ja wieder verwendet:
Täglich, Wöchentlich, Monatlich etc. Sprich immer wieder. (Sofern sie nichs essbares waren *lach*)
Von daher finde ich sollte man die “Nachfreude” mehr Achtung schenken.

Wie? In Form von mehr Wertschätzung. Innehalten. Genießen und sich den Moment, den Gedanken und das ganze Drumherum wieder klar machen und vor Augen führen.

Dadurch werden Geschenke wesentlich schöner . Indem man sie bei jedem Verwenden bewusst wahrnimmt und schätzt.
Kleiner (schöner) Nebeneffekt: Es macht einen an so manch grauen und traurigen (All-) Tag ein Stückchen schöner ;)

 

20140703-222954-80994284.jpg

Und natürlich wächst die “Nachfreude ” vom Geburtstag auch, wenn einigeTage später unverhofft weitere Geschenke eintrudeln! Danke Sari, Maru und Ria!

Google+Share
Veröffentlicht unter Eigene Welt | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Einsamer (?) Geburtstag (!)

20140630-213253-77573256.jpg

Der Tag fing für mich recht trübe und lustlos an. Vielleicht lag es am Wetter, denn dies war usselig und ungemütlich. Doch vielleicht hat aber auch meine “Einsamkeit” mich etwas deprimiert. So ähnlich fühle ich mich auch an Feiertagen, wenn alle sich treffen, feiern und zusammen sind. In diesen Momenten würde ich gerne los schreien “ Hallo! Hier hinten bin ich! Will nicht alleine sein! Heey!“.

Wirklich “alleine” bin ich nicht. Derzeit lebe ich wieder bei meinen Eltern und bin froh sie um mich zu haben. Denn körperliche Einsamkeit, sprich abgeschieden und wirklich allein zu leben, kann ich überhaupt nicht ertragen. (Siehe Studienzeit in Lemgo)
Und ich habe auch viele Freunde überall in Deutschland verstreut, mit denen ich virtuell, telefonisch oder schriftlich in engen Kontakt stehe. Auch um diese bin ich mehr als nur froh und dankbar. Sie sind meine mentale Stütze geworden. Sie helfen mir in schweren Situationen, haben ein offenes Ohr für mich und stehen mir mit guten Ratschlägen bei.

Ich spreche hier eher von einer anderen “Einsamkeit”, eine ohne Freunde / Mitmenschen welche man aktiv / öfter bei sich hat, trifft oder etwas unternimmt. Menschen in meinen Alter, Interessenskreis oder Seelenverwandschaft. Im Alltag kann ich so einigermaßen diese Einsamkeit verdrängen. Doch genau an solchen Tagen wie heute trifft es mich dann umso heftiger.
Natürlich bemühe ich mich um reale Kontakte. Ich gehe raus, versuche mich auf online Plattformen Leute hier im Umkreis kennenzulernen usw. doch oft endet es in einer Sackgasse: Person X/Y hat keine Zeit, ist schwer erreichbar und das Gegeninteresse ist gleich 0…

Trozdem konnte ich heute den Tag im späteren Verlauf genießen: Dank vieler Geburtstagsgrüße (Digital, telefonisch oder per Brief) und einen kleinen Tripp mit meiner Ma nach Düsseldorf. (Bei welchen ich endlich eine Hose gefunden habe – siehe oben-)

Danke.

Google+Share
Veröffentlicht unter Eigene Welt | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Hallo, ich suche – das Video!

Nach geschätzten 1. Millionen Arbeitsstunden, Abstürzen, Neuaufnahmen und -natürlich- guter Laune ist mein “Bewerbungs-Werbe-Video” fertig!
Es soll demonstrieren welche Fähigkeiten ich bezüglich Videobearbeitung-/Schnitt usw. habe :-)
Selbstverständlich ist das Video so gemacht wie ich eben vom Charakter her bin -lustig, eigen und etwas verrückt.
Schließlich soll es auch zeigen wie ich wirklich bin!

Was meint ihr? :-)
Ich bin glücklich und zufrieden.
(PS: Musik ist auch selbst gemischt! *muahahhar*)

Google+Share
Veröffentlicht unter Eigene Welt, Kreatives | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Hallo, ich suche1

ichsuche

“Hallo, ich suche” - damit darf man eigentlich keine Bewerbung beginnen. Ganz klar. Eigentlich.
Doch ich wäre nicht ich, wenn ich nicht meinen eigenen Touch dazugeben würde. Schließlich soll ich mich und meine Fähigkeiten präsentieren und den “fröhlichen Lesern” schmackhaft machen! *lach*

Am Montag & am Mittwoch (sprich gestern) hatte ich nun die wichtigen Termine bezüglich “Ausbildung, Wie – Was – Wo” & Strategieplanung gehabt. Es war aufschlussreich, motivierend und hoffnungsvoll für mich gewesen. Denn ich bin froh nicht ganz alleine dazustehen, sondern quasi mit einem kleinen “Team” das Ganze anzupacken. Trozdem muss und werde ich meine Bewerbungen und Vorstellungen selbst machen und absolvieren. Ganz klar. ;)

Heute habe ich schon die ersten Bewerbungen rausgejagt und bin neben den einen Video-Projekt (siehe Beitrag vorher) auch ein “Webevideo” von mir anzufertigen! ;) Ich meine, eigentlich KANN ja JEDER schreiben er / sie könnte alles und sei der Dalai Lama. Doch, wie wäre es wenn man gleichzeitig auch ZEIGT das man dass alles WIRKLICH kann? ;)
Der kleine feine Unterschied. Oder?

Google+Share
Veröffentlicht unter Eigene Welt | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare